Introduction to Tafel M.G.V. TOKYO LIEDERTAFEL 1925

M.G.V. TOKYO LIEDERTAFEL 1925

特定非営利活動法人(Non profit Orgnaization)

M.G.V. TOKYO LIEDERTAFEL 1925

男声合唱団東京リーダーターフェル1925

Einfuhrung in die Tafel

男声合唱団 東京リーダーターフェル1925

Adresse     :
5F, Jinbo BLDG, 20-1, Konyacho, Chiyoda-ku, Tokyo, 101-0035
ONGAKUSHUPPANSHA Co;Ltd. M.G.V. TOKYO LIEDERTAFEL 1925

TOKYO LIEDERTAFEL 1925
           Auslandsmitglied vom Deitschen Chorverband

Der Männergesangverein Tokyo Liedertafel 1925 (TLT) wurde 1925 von Takatoshi Yamaguchi gegründet.  Er hatte seine Ausbildung in der Doshisha Universität Glee Club und war leidenschaftlich von deutschen Männerchören begeistert.  Die Gründung erfolgte zusammen mit Hideo Akiyama, der später Vorsitzender vom japanischen Chorverband wurde.  Die TLT ist einer der ältesten Männerchöre Japans, wurde das einzige Mitglied des deutschen Chorverbandes und pflegte den Austausch mit deutschen Chören.

1959 berief die TLT den verstorbene Herrn Dietrich Schmidt zum Gastdirigenten.  Diese Tätigkeit übte er bis 1971 aus.  Herr Schmidt war damals Lehrer an der Deutschen Schule in Tokyo und wurde später zum Ehrendirigenten ernannt.  Die TLT nahm eine Vielzahl von deutschen Liedern in ihr Repertoire auf.  Dank den Bemühungen von Herrn Schmidt wurde die TLT vom deutschen Chorverband zu Chorfesten eingeladen, bekam Kontakt mit deutschen Sängerfreunden, die die japanische Chorkultur kennenlernten.  In den Jahren 1968, 1976, 1983, 1992, 2003 und 2012 veranstaltete die TLT Konzertreisen nach Deutschland.  Damit vertiefte sich die Freundschaft mit den deutschen Chören.  In 20 deutschen Städten wurden gemeinsame Konzerte veranstaltet.  Die TLT wurde überall stürmisch willkommen geheißen.  Es kam auch zu Übernachtungen bei deutschen Chorfamilien.  Daraus entwickelten sich viele persönliche Freundschaften.  Die TLT konnte mit folgenden Chören in Tokyo gemeinsam konzertieren: Saarknappenchor (1972), Berliner Liedertafel (1980 und 2010), Männerchor Leipzig-Nord (1994), Augsburger gemischter Chor (1996) und der Concordia-Chor aus Nieder-Wöllstadt (2006).

Auf Grund unseres Vorschlages wurde im Jahre 1971 die Japan Male Chorus Association (JAMCA) gegründet, der japanische Männerchöre beitraten.  Der Zusammenschluß leitete für die Förderung der Männerchormusik und des Austausches mit anderen Chören große Dienste.  2004 veranstaltete die TLT das JAMCA Tokyo Konzert in der Sumida Triphony Hall in Tokyo (Kinshichou), an dem etwa 500 Sänger aus verschiedenen Städten Japans teilnahmen.  Es war ein ergreifendes Konzert.  Im September 2008 nahm die TLT in Shiga (Nähe Kyoto) an einem JAMCA Konzert teil.  Es war das erste JAMCA Konzert in der Kansai-Gegend mit über 650 Mitgliedern.  Danach folgten weitere JAMCA Konzerte in Sapporo (Hokkaido) 2011, in Okaya (Provinz Nagano) 2013 und in Itami (Nähe Osaka) 2015, wo die TLT das von Norio Suzuki komponierte und dichtete Stück “Tokoshinani” (in Ewigkeit) mit weiteren 6 Chören aufführte.

1984 begann der Austausch mit dem Korea Male Chorus (KMC).  Danach fanden gemeinsame Konzerte im Wechsel in Japan und Korea statt.  Im April 2002 wurde das 8. gemeinsame Konzert in der Kunsttempelhalle in Seoul mit finanzieller Unterstützung der “Japan Foundation” veranstaltet.  Im Juli 2005 konzertierten wir zum 9. Mal sowohl in Tokyo als auch in Kanazawa.  Die Presse-Kritiken waren hervorragend.  Aus Anlaß des 50-jährigen Jubiläums der KMC fand im Mai 2008 ein gemeinsame Konzert im Goyang Operatheater (Nähe Seoul) statt.  Das 11. Konzert, das für Juni 2011 in Tokyo geplant war, mußte wegen des Erdbebens im März abgesagt werden.  Es fand dann im Juni 2013 statt.  Das war 30 Jahre nach begin unseres Austausches.  Inzwischen hat die TLT viele schöne koreanische Lieder in ihr Repertoire aufgenommen.  Das nächste gemeinsame Konzert ist für 2016 in Seoul vorgesehen.

Die erste Konzertreise der TLT nach Taiwan fand vom 14.3 bis 18.3 2014 statt.  Dort hatten wir zwei Konzerte.  Mit dem Taipei Yongle Rotary Club Choir und dem National Taiwan University Alumni Choir gab es ein Konzert in Taipei, das der Rotary Club unterstützte.  Das andere war in Tainan mit dem National Cheng Kung University Faculty Mixed Chorus.  Alle Sänger konnten unter den Zuhörern Rührung und Anteilnahme feststellen.  Dank der warmherzigen Gastfreundschaft der Sänger in Taiwan wurde der Grundstein für weiteren Austausch gelegt.

Wir haben Gedenken des 90. Jahrestages 2015 gefeiert. Am 22.11.2015 haben wir das Jubiläumkonzert an der Sumida Triphony Hall und die Feier nach dem Konzert gehalten. Weiter wurden die CD mit dem Titel "Showa(1926-1984) Roman" und das Notenbuch dafür herausgebracht. Wir haben auch das neue Männerchorwerk öffentlich geworben. Wir haben am Registrierungsprozess von TLT für die gemeinnützige Organisation seit 2014 gearbeitet. Tokyo Metropolitanregierung hat die Registrierung für die gemeinnützige Oraganisation am 04.11.2015 autorisiert. Es war ein belebtes, aber fruchtbares Jahr 2015, und wir bedanken uns zu allen von Ihnen, dass das durch Ihre Unterstützung zu unseren singenden Tätigkeit möglich war.

2016 planen wir gemeinsame Konzerte mit dem KMC (Korean Male Chorus) in Seoul und auch in Chuncheon. Das Chuncheon Konzert wird durch dem Männerchor von Chuncheon angeschlossen. Wir werden auch das regelmäßige Konzert an der Sumida Triphony Hall am 10.12.2016 halten, wenn wir die neue Männerchorwerke uraufführen, die von Kaori Morita komponiert und von Yumeji Takeshita gedichtet werden. Diese Werke wurden durch das öffentliche Wettbewerb im Jahre 2015 ausgewählt. Außerdem werden wir Männerchorstücke von Bruckner, "Neue Lieder" von Takatomi Nobunaga (zusammen mit den "one stage members") und populäre Lieder mit dem Titel "a la carte" singen.

Die TLT hat zur Zeit etwa 90 aktive Sänger im Alter zwischen 20 und 80 Jahren.  Der Chor bemüht sich, die Aufführung zu einem großen Erfolg werden zu lassen.